MESSHELDEN als zweites Start-up im Bundesverband Energiemarkt und Kommunikation aufgenommen

Im Rahmen Ihrer Start-up-Initiative für junge Unternehmen im Bereich Energie 4.0 hat der Branchenverband EDNA sich einstimmig für die Aufnahme der MESSHELDEN entschieden – direkt als zweites Start-up.

Wir freuen uns sehr auf anregende Gespräche und eine gute Zusammenarbeit!

EDNA vereint Software-Hersteller, Beratungsunternehmen und Dienstleister der Energiebranche und spricht sich für Interoperabilität und standardisierte Kommunikationsprozesse im Sinne der Energiewende aus. Fragen der Energieeffizienz von Netzen bis Home-Automation gehören genauso zu ihren Inhalten wie die Herausforderungen für die erforderliche Marktarchitektur.

 

Pressemitteilung MESSHELDEN bei EDNA

Mehr zum Bundesverband EDNA